Besucher
Online:
1
Besucher heute:
8
Besucher gesamt:
24.731
Zugriffe heute:
27
Zugriffe gesamt:
43.532
Zählung seit:
 27.06.2011
Webseite Tammert > Hochzeitstag

Hochzeitstag

tl_files/tammert_theme/vorbereitung.JPGDer Tag begann für uns natürlich sehr früh. Nach einem schnellen Frühstück brach ich auf um den Brautstrauß abzuholen und das Auto zu schmücken. In der Zwischenzeit haben sich Trauzeugen und Freunde an das Haarstyling von Katja gemacht. Kurzer Hand wurde unser Wohnzimmer als Mannfreie Zone erklärt und unser Schlafzimmer zum Herren Warteraum umfunktioniert. Ab dieser Zeit durfte ich meine Zukünftige Frau nicht mehr sehen. Als ich letzte Vorbereitungen für diesen Tag abgeschlossen hatte begann auch für mich das Ankleiden und Styling. Die Zeit rannte ganz schön, als wir kurz vor 10 Uhr getrennt zum Standesamt aufbrachen. Als dann auch die letzten um kurz nach 10 Uhr beim Standesamt eintrafen begann die Trauung erst so gegen 10:15 Uhr.

Standesamt

tl_files/tammert_theme/Rathaus.JPGGeheiratet haben wir im Agricolatrausaal des Alten Rathauses in Chemnitz.


Hier dann nun auch der sagenhafte tolle Moment als ich meine Frau gestylt und geschminkt wiedersah – wow. So ging es dann los mit einem Liedchen und dem Betreten des Trausaales. Gefolgt von einigen Ansprachen der Standesbeamtin unterbrochen von weiteren Liedern kam dann auch der Moment zu dem Sie mich als erstes Fragte „möchten Sie Herr Tammert…“ und ich Antwortete mit ja danach die selbe Frage an Katja ich hielt ihre Hand und drückte sie ein wenig, so dass sie merkte, ich bin noch an ihrer Seite, dann kam auch von Ihr, ihr Ja. Wir steckten uns die Ringe an und gefolgt von einem weiteren Song unterschrieben wir und die Trauzeugen dann die Trauung. Zu einem letzten Lied, empfingen wir die ersten Glückwünsche unserer Eltern, Trauzeugen und Freunde, wo doch dann ein paar Gefühle heraus wollten.

Schloßteich Chemnitz

tl_files/tammert_theme/schlossteich.JPGNach der Trauung und nun als Ehepaar Tammert, fuhren wir mit Familie und Freunde ein paar Kilometer weiter zum Schloßteich in Chemnitz. Das Schloßteichgelände gehörte von Beginn an zum Chemnitzer Kloster. Ab 1860 wurde das Gelände von der Stadt Chemnitz aufgekauft und in ein Erholungsgebiet umgebaut. Im 19. Jahrhundert mehrfach umgebaut und erweitert steht es heute den Chemnitzer als Naherholungsgebiet zur Verfügung. Dort nutzten wir die schöne Umgebung, um einige schöne Foto zu machen.

Hochzeitsessen

tl_files/tammert_theme/beim essen.JPG

Als nächsten Stopp und hungrig vom kleinen Spaziergang freuten wir uns mit unseren Eltern, Trauzeugen und engsten Freunden auf das gemeinsame Hochzeitsessen, wo wir nun endlich unser flaues Gefühl im Bauch mit dem leckeren Chinesischen Mittagsbuffet begraben haben.


Es war wirklich ein schöner Hochzeitstag, an dem wir uns wirklich sehr gerne immer zurückerinnern.